« zurück

Der Mittelstand - auf der sicheren Seite?

KMUs sind ein beliebtes Ziel für Kriminelle, denn insbesondere in IT-fernen Branchen fehlt oft das Bewusstsein für Cyberkriminalität. Vielmals sind bei kleineren Unternehmen auch nicht die notwendigen Ressourcen oder das Knowhow zum Schutz vor Cyber-Angriffen vorhanden.
Ein beliebtes Einfallstor sind dabei Schwachstellen oder Sicherheitslücken bei We-banwendungen, Content Management Systemen und Webservern, oft kommen diese einher mit zögerlichen Update-Verhalten seitens der Webseitenbetreiber.
Der eco Verband möchte deshalb im Rahmen der Initiative „IT-Sicherheit in der Wirt-schaft“ des BMWi zusammen mit seinen Projektpartnern, der Ruhr-Universität Bochum, dem CMS-Garden sowie der Bochumer Startup Hackmanit, dem entgegentreten.
Diese geschieht im Rahmen des SIWECOS-Projekts, einem kostenlosen Service für KMUs, welcher Webserver, CMS und Webanwendungen regelmäßig auf solche Si-cherheitslücken scannt und die Webseiten-Betreiber im Fall eines Fundes benachrichtigt.

Download