« zurück

Missverständnisse, Halbwahrheiten, Vorurteile: Fehlinterpretationen im Datenschutz bergen Unternehmensrisiko

Im Datenschutz herrschen diverse Vorurteile vor, die zu Missverständnissen führen. „Datenschutz ist für uns gar nicht einschlägig“, „Datenschutz wird durch die IT sichergestellt“, „Datenschutz kostet doch nur“, „Datenschutz behindert nur die Arbeit“, „Um den Datenschutz
kümmert sich unser Dienstleister“ oder „Mit Datenschutzaktivitäten wecken wir schlafende Hunde“ sind nur ein kleiner Auszug.

Der Vortrag soll die Teilnehmer darüber informieren, wie durch Vorurteile und Missverständnisse verursachte Risiken gemindert werden können. Es wird auch die Möglichkeit geboten, eigene Fragen, Probleme oder auch Vorurteile zu diskutieren.

Hierzu greift der Referent auf umfassende Erfahrungen als Datenschützer in verschiedenen Unternehmen zurück.