« zurück

"Vertraulichkeitsschutz durch Verschlüsselung“ – Strategien und Lösungen für Unternehmen

Hochlohnländern wie Deutschland sind Unternehmen in besonderem Maße gezwungen, das eigene Know-how und geistige Eigentum gut gegen Wettbewerber zu schützen. Unternehmensentscheider, deren wichtigstes Anliegen ist, Risiken zu kennen und Maßnahmen zu ihrer Beherrschung bewerten zu können, müssen sich daher mit den Herausforderungen eines effektiven Informationsschutzes befassen und Verfahren einordnen
können, die hierzu einen wichtigen Beitrag leisten. Die Verschlüsselung von Informationen ist das wirksamste technische Verfahren für diese Aufgabe. Es ist jedoch kein leichtes Unterfangen für ein Unternehmen, ein angemessenes Gesamtkonzept für die Nutzung von Verschlüsselung zu entwerfen, da diese Verfahren auf sehr unterschiedlichen Ebenen der Informationstechnik genutzt werden können und ihr Einsatz prozessübergreifend geplant werden muss.

Der Vortrag soll einen Beitrag dazu leisten, die Hürden für einen effizienten und effektiven Einsatz von Verschlüsselung im Unternehmen zu meistern. Er soll Unternehmen darüber aufklären, wie Verschlüsselung hilft, die Vertraulichkeit von Informationen beim Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnik zu schützen. Er zeigt auf, in welchen Anwendungsbereichen und gegen welche Angriffe Verschlüsselung zweckmäßig ist und wie die verschiedenen Verschlüsselungsverfahren sinnvoll miteinander kombiniert werden können.

Aus dem Inhalt des Vortrags:

  • Bedrohungen der Vertraulichkeit
  • Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit
  • Hürden für den Einsatz von Verschlüsselung
  • Kryptografische Instrumente
  • Sicherheit der Verschlüsselung
  • Anwendungslösungen für Verschlüsselung (Data in Rest, Data in Transit)
  • Elemente einer risikoorientierten Anwendung der Verschlüsselung